FAQ

Nichts. Die Arbeitgeber zahlen keine Gebühren, nur den gesetzlichen Mindestlohn direkt den Studenten.

Sie äußern uns Ihren Bedarf und dann Ihren Anforderungen nach, suchen wir nach den passenden Interessenten. Wenn wir die guten Kandidaten ausgewählt haben, schicken wir Ihnen die persönlichen Angaben von Studenten per E-Mail. Falls diese Ihnen passen, machen wir alle Papiere fertig und verschicken an Sie per Post. Sie füllen die Vordrücke (Sie finden diese auf Web-Seite von der ZAV) aus und dann beantragen Sie die Arbeitsgenehmigungen für Studenten bei der ZAV (das nimmt bis 4-6 Wochen in Anspruch). Nachdem Sie die Arbeitsgenehmigungen von der ZAV bekommen, verschicken Sie die entweder an unsere Postadresse, oder eingescannt per E-Mail. Wir buchen die Tickets und die Studenten fahren nach Deutschland.

Das hängt davon ab, wann Sie uns Ihren Bedarf geäußert haben und ob es im Moment die Interessenten vorhanden sind. Man darf auch nicht außer Acht lassen, dass die Genehmigung bei der ZAV einige Wochen in Anspruch nimmt, deswegen bitte sich frühzeitig melden.

Wir haben zahlreiche Studenten und Studentinnen aus der ganzen Ukraine, die im Rahmen der Ferienbeschäftigung in Deutschland Erfahrungen sammeln möchten. Die Studenten sind mindestens 18 Jahre alt, sind motiviert, fleißig und lernfähig.

Die Studenten dürfen nur während der Semesterferien arbeiten. In der Regel sind die Ferien zweimal in einem Jahr – im Sommer und im Winter. Die Winterferien dauern max. 3-4 Wochen und im Sommer dürfen die Studenten ab Mai bis Oktober arbeiten, aber nicht mehr als 90 Tage pro Person in 12 Monaten.

Die Beschäftigungsdauer ist max. 90 Tagen in 12 Monaten. Wenn Sie aber die Unterstützung für die längere Zeit brauchen, könnten wir diesen Zeitraum variabel mit verschiedenen Personen ausfüllen.

Laut Gesetz zahlen die Arbeitgeber den Studenten den Mindestlohn. Die Höhe des Mindestlohns variiert je nach Branche und Standort vom Unternehmen und die exakten Zahlen können Sie vor Ort klären. Die Aufenthaltskosten (Unterkunft und Verpflegung) dürfen Sie natürlich aus dem Lohn abziehen.

Bei Akkordarbeit sin die Akkordsätze so zu bemessen, dass ein vollwertiger Arbeitnehmer bei normalem Können und durchschnittlicher Leistung mindestens 20% über dem jeweiligen tariflichen Zeitlohn gleichartiger Arbeitnehmer verdienen kann.

Für den Servicebereich ist das Sprachniveau (Deutsch) bei unseren Studenten ab A2 und besser. Das hängt von den Anforderungen des Arbeitsgebers und vom Art der Tätigkeit (z.B. bessere Kenntnisse für den Service und schlechtere für die Küche) ab. Alle Studenten verfügen auch über Englischkenntnisse.

 

Für die Landwirtschaft werden oft keine besonderen Sprachkenntnisse gebraucht und für diesen Bereich stellen wir solche Studenten zur Verfügung, die Englisch sprechen. Bei Bedarf könnten wir auch jemanden mit den Deutschkenntnissen auswählen.

Die Studenten können Sie überall unterstützen, wo Bedarf besteht:

  • in der Küche
  • im Service
  • in der Reinigung
  • in der Landwirtschaft ( Erntehelfern, Pflücker)
  • usw.

Wir haben mehrere Interessenten und natürlich gibt es diejenigen, die schon Erfahrung haben. Manche Studenten haben bereits in Deutschland gearbeitet, die anderen — in der Ukraine. Wir haben auch solche, die keine Erfahrung haben, aber sie sind fleißig, teamfähig und treten leicht in Kontakt mit anderen Menschen.

Auf jeden Fall versuchen wir immer nur die besten zu wählen.

Im ersten Fall kann der Vertrag sofort gekündigt werden. Auf jeden Fall können Sie auf Wunsch einen Ersatz erhalten, wichtig ist dabei, dass die Genehmigung bei der ZAV wieder 4-6 Wochen in Anspruch nimmt.

Die Studenten sind immer versichert, das machen Sie noch in der Ukraine. Diese Krankenversicherung ist in Deutschland gültig.